Bitte beachten Sie, dass unser Onlineshop momentan überarbeitet wird und Ihnen bald wieder zur Verfügung steht.

News

Alle aktuellen Entwicklungen rund um unser Unternehmen sowie unsere Produkte und Leistungen können Sie hier nachlesen.

Slider

TransSteel jetzt auch mit Puls-Funktion

Der Puls-Modus ermöglicht es, dass der schwierig zu kontrollierende und spritzerbehaftete Übergangslichtbogen umgangen werden kann. Die somit verminderte Spritzerbildung führt zu bis zu 70 Prozent weniger Nacharbeit. Außerdem erreicht der Impulslichtbogen bis zu 30 Prozent schnellere Schweißgeschwindigkeiten. Diese Vorteile bieten nun auch die Fronius TransSteel 3000 compact, die TransSteel 4000 und 5000.

transsteel2

Highlights:

  • Mit Hilfe der Punktierfunktion lassen sich gleichmäßige Schweißpunkte setzen – ideal zum Heften von Werkstücken.
  • Intervallschweißen sorgt nicht nur für eine geschuppte Nahtoptik. Der geringere Wärmeeintrag verringert auch die Möglichkeit von Materialverzug bei Dünnblechen.
  • Die Universalkennlinien „Steel“ eignen sich vor allem für einfache und schnelle Schweißanwendungen.
  • „Steel Root“ wurde für das Wurzelschweißen entwickelt und sorgt zudem mit einem weichen und stabilen Kurzlichtbogen für gute Spaltüberbrückbarkeit bei breiten Spalten.
  • Das Schweißprogramm „Steel Dynamic“ ist hingegen mit einem besonders harten und konzentrierten Lichtbogen ausgestattet und erreicht so hohe Schweißgeschwindigkeiten und einen tiefen Einbrand.
  • Sind minimale Spritzerbildung und tiefer Einbrand gefragt, bieten die TransSteel Pulse Geräte mit „Pulse Controlled Spray Arc“ die idealen Einstellungen.
  • Beim „SynchroPuls“ wechselt die Schweißleistung mit bis zu 5 Hertz zwischen zwei Arbeitspunkten.
  • Der Wechsel zwischen hohem und niedrigem Strom erleichtert das Schweißen etwa in steigender Position. Somit lässt sich eine ausgeprägte Nahtschuppung bei Aluminiumlegierungen erzielen.


Das intuitive Bedienkonzept der TransSteel ermöglicht die sofortige Inbetriebnahme des Gerätes ohne Vorkenntnisse. Alle notwendigen Parameter können an der Gerätefront eingestellt werden. Eine einfache Möglichkeit zur Dokumentation der Schweißdaten rundet das Gerätekonzept ab. An der Rückseite der Stromquelle kann ein USB-Stick zur Speicherung aller wichtigen Daten angeschlossen werden – darunter Zeit- und gerätebezogen Daten aber auch die eingesetzten Parameter wie Strom, Spannung und Drahtvorschub.


logo erl mobil

Als schweißtechnischer Systemspezialist liefern wir Schweißzusätze, Schweißgeräte und -roboteranlagen sowie Zubehör und Vieles mehr.


ERL GmbH Schweissen + Schneiden
Kleegartenstr. 34, 94405 Landau/Isar
+49 9951 - 98 88 0
info@erl-welding

 

Produkte & Shop

Schweißzusätze

Schweißzubehör

Arbeitsschutz

Schleif- und Fräsmittel

Autogentechnik

Schweiß- und Schneidbrenner

Schweiß- und Schneidgeräte

Absaugtechnik

Drucklufttechnik

Schweißautomation